Leichtathletik-Verband Brandenburg


08/14/2018 10:26 PM
Talenterfassungsbögen 2018

Das Wettkampfjahr 2018 neigt sich dem Ende zu und es ist wieder Zeit für die Talenterfassungsbögen

Zur Bearbeitung muss ausschließlich die beigefügte Excel-Tabelle genutzt werden. Diese ist vollständig ausgefüllt bis zum 30.09.2018 bei Kai-Uwe Meier per E-Mail (kai.uwe.meier@osp-brandenburg.com) einzureichen. Sollte ein Verein am 29./30.09. noch an einem Wettkampf teilnehmen, können die Bögen bis zum 03.10.2018 eingereicht werden.

Das pünktliche Einreichen der vollständig ausgefüllten Talenterfassungsbögen ist Voraussetzung für eine D- bzw. T-Kaderberufung. Es werden nur Bögen mit Angabe der Leistung, des Datums und des Ortes bearbeitet. Unterstützung bietet dabei die LVB-Bestenliste, die unter www.leichtathletikverband-brandenburg.de zu finden ist.

Die aktuellen D- und T-Kaderrichtwerte und die Richtlinien zur Kaderberufung sind ebenfalls im Anhang beigefügt.

Excel-Tabelle 

D- und T-Kaderrichtwerte 


08/14/2018 09:17 PM
Anmeldung BB-Cup 2019

Es ist wieder Zeit für die Anmedlung der Volkslaufveranstaltungen für das Jahr 2019. Bis zum 17. Oktober 2018 ist die Anmeldung beim beim Leichtathletik-Verband Brandenburg e.V. möglich. Zusätzlich befindet sich im Anhang der Antrag auf Ausrichtung eines Wertungslaufes im Brandenburg – Cup 2019! Dieser Antrag ist bis zum 01. September 2018  zurückzusenden!

Die Terminbörse soll in diesem Jahr am 28.09.2018 um 18:00 Uhr in Potsdam stattfinden. Der genaue Veranstaltungsort steht noch nicht fest! Dieser wird noch mitgeteilt und auf der Homepage veröffentlicht.

Eine gesonderte Einladung wird an alle Veranstalter mit angemeldeten Laufveranstaltungen versendet!

Vielen Dank an diejenigen, die bis heute bereits ihre Laufveranstaltung für 2019 angemeldet haben! Unter folgenden Link, können alle angemeldeten Laufveranstaltungen für 2019 eingesehen werden!

https://www.laufen.de/lauf-events/eventkalender

 

Anmeldung 

Brandenburg-Cup Anmeldung 

Altersklassen ab 2018 

DLV-Net 

DLV- Vordruck 

Gebühren 

 


08/14/2018 07:39 PM
DOSB Gleichstellungspreis

Der DOSB verleiht seit 2007 den Gleichstellungspreis in Würdigung beispielhaften Engagements für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern im Sport. Der Preis steht in diesem Jahr unter dem Leitmotiv „Vorbilder für ein respektvolles, gewaltfreies Miteinander im Sport!“. Es können sich Personen und Institutionen bewerben und vorgeschlagen werden, die sich in vorbildlicher Weise für eine Kultur des Respekts und damit insbesondere gegen sexualisierte Gewalt im Sport engagieren.

Die Ausschreibung, das Bewerbungsformular sowie alle weiteren Informationen finden Sie unter www.dosb.de/gleichstellungspreis. Einsendeschluss ist der 10. Oktober 2018.

Der DOSB freut sich auf zahlreiche Bewerbungen. 

(Quelle: DOSB)


08/12/2018 09:45 PM
DAS BUCH ZUR EM

EMOTIONEN, DYNAMIK, LEICHTATHLETIK PUR!

Was war das für ein Fest! Berlin ist Leichtathletik-Hauptstadt. Die besten Athletinnen und Athleten im Kampf um Medaillen, Platzierungen und Bestleistungen bei den Europameisterschaften im Olympiastadion, aber auch mitten in der City am Breitscheidplatz im Schatten der Gedächtniskirche. Erleben Sie die Höhepunkte noch einmal. Mit dem großen Bildband zur Leichtathletik-EM 2018 in Berlin.

Der Deutsche Leichtathletik-Verband dokumentiert zusammen mit dem Kölner Verlag DLM RunMedia alle großen und kleinen Erfolgsgeschichten und die Dramen dieser EM. In einem Bildband mit 144 Seiten und fast 200 Fotos der besten Leichtathletik-Fotografen von Imago Sportfoto.

Das Buch erscheint am 31. August 2018 und kostet 22,90 (inkl. MwSt. und Versand). Wer es bis zum 12. August 2018 vorbestellt, erhält das Buch direkt ab Druckerei zum vergünstigten Subskriptionspreis von nur 19,90 Euro. Mit dem Kauf des Buchs unterstützen Sie den Leichtathletik-Nachwuchs. Ein Euro des Kaufpreises für jedes Buch geht an den Verein „Freunde der Leichtathletik“, der mit dem Geld Nachwuchsprojekte fördert.

SONDERANGEBOTE FÜR VEREINE UND VERBÄNDE

Für Sammelbestellungen von Vereinen und Verbänden bieten wir das Buch zu noch günstigen Sonderpreisen an:

ab 10 Büchern: 15,90 Euro pro Exemplar (inkl. Versandkosten an eine Adresse in Deutschland und 7 % MwSt.)

ab 20 Büchern: 14,90 Euro pro Exemplar (inkl. Versandkosten an eine Adresse in Deutschland und 7 % MwSt.)

ab 50 Büchern: 13,90 Euro pro Exemplar (inkl. Versandkosten an eine Adresse in Deutschland und 7 % MwSt.)

Weitere Informationen und die Bestellmögichkeit finden Sie HIER


08/12/2018 08:19 PM
EM 2018

Die Europameisterschaft in Berlin ist am gestrigen Abend im Olympiastadion zu Ende gegangen. Die brandenburgischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer können nun mit einer Reihe an neuen Erfahrungen auf die WM 2019 in Doha blicken. Leider hat es bei der Heim-EM nicht für eine Medaille gereicht, trotzdem können die Brandenburger durchaus stolz auf Top 10 Platzierungen und persönliche Bestleitungen blicken. 

Am 10.August startete Cottbusserin Antje Möldner-Schmidt im ersten Vorlauf über die 3000m Hindernis. Leider reichte der 14 Platz und eine Zeit von 9:52.79 min nicht aus, um sich für das Finale am gestigen Abend zu qualifizieren. 

Einen Tag später hieß es dann für die Geherinnen und Geher des SC Potsdam, alles zu geben. Als bester Deutscher überzeugte Nils Brembach. Mit neuer Saisonbestleitung von 1:21:25 h beendete er seinen Wettkampf über die 20km mit dem fünften Platz. Eine zufriedenstellenden Platz acht belegte Hagen Pohle, ebenfalls mit Saisonbestleitung in 1:21:35 h. Als letzter deutscher Teilnehmer kam Christopher Linke ins Ziel. Die Zeit von 1:22:33 h reichte an diesem Tag leider nur für Rang 13. 

Wenig später gingen auch die Potsdamerinnen auf die Strecke. Saskia Feige ging einen hervorrangenden Wettkampf. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 1:32:57 h belegte sich Platz 16. Trainingspartnerin Teresa Zurek belgte Rang 20, mit einer Zeit von 1:35:58 h. 

Alle Ergbnisse der EM 2018 finden Sie HIER

(Quelle: european championships)

 


08/08/2018 01:17 AM
21. Hennigsdorfer Citylauf

Nur noch wenige Tage, dann startet wieder der 21. Hennigsdorfer Citylauf am Postplatz/Haupteingang EKZ "ZIEL“.

25 Sportler/innen aus der Hennigsdorfer Partnerstadt Sroda haben sich bereits angemeldet und legen die über 300km Anreise nur für den 21. Hennigsdorfer Citylauf zurück.

Was ist neu?

- Bambinilauf über 500m bis 10 Jahre

- 50Plätze für Rollstuhlfahrer, die Startgebühren übernimmt der SV Stahl Hennigsdorf

- Online-Anmeldung auch bis 30 min vor Start als Nachmeldung möglich

- Die Schule mit den meisten Teilnehmern im Ziel erhält einen Pokal der vom Hennigsdorfer Bürgermeister gesponsert ist

Was ist Tradition?

- Startnummern mit eigenem Namen bei Online-Anmeldung bis 21.8.2018 über www. hennigsdorfer-citylauf.de.
- Für alle Teilnehmer gibt es wieder tolle Medaillen, Mineralwasser und Obst.
- Pokale des Hennigsdorfer Bürgermeisters für die drei Laufteams mit den meisten Finishern
- Für unsere Zuschauer: Imbiss- und Getränkeversorgung während der gesamten Veranstaltung

Kommt vorbei! Mitlaufen oder Anfeuern - der SV Stahl Hennigsdorf freut sich auf Euch!

(Quelle: SV Stahl Henningsdorf)


08/07/2018 06:47 PM
Auszeichnung für Leni

Jährlich zeichnen die „Freunde der Leichtathletik“ die besten Nachwuchsleistungen in Deutschland mit einem Ehrenpreis aus. Für Leni überraschend bekam sie diesen im Rahmen der deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock für ihren Championships-Rekord im Stabhochsprung (4,26m) vor wenigen Wochen bei den Jugend-Europameisterschaften überreicht. Sie hat somit die wertvollste Leistung einer deutschen U18-Athletin in diesem Jahr erzielt.

Die „Freunde der Leichtathletik“ unterstützen den Stabhochsprung-Nachwuchs in Deutschland regelmäßig. Auch in diesem Jahr soll es wieder ein Stabhochsprung-Schüler-Camp mit ihrer Unterstützung geben, um engagierte und begabte junge Stabhochspringer und ihre Trainer zusammen zu bringen und somit deren Entwicklung zu fördern. Als Austragungsort dieses Camps im Jahr 2018 wird der Potsdamer Luftschiffhafen geprüft.

Quelle: www.stabies-potsdam.de


07/31/2018 07:22 PM
Geschäftsstelle geschlossen

Die Geschäftsstelle befindet sich in der Zeit vom 03.08 - 17.08.2018 im Urlaub. In dringenden Fällen schreiben Sie bitte eine Mail an info@leichtathletikverband-brandenburg.de

Schöne Urlaubszeit wünschen die Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Leichtathletik-Verbandes Brandenburg. 


07/31/2018 06:52 PM
DM Berglauf

Am 01.09.2018 findet die Deutsche Meisterschaft Berglauf im Rahmen des Brockenlaufes in Ilsenburg statt. Derzeit haben sich bereits 71 Teilnehmer- und Teilnehmerinnen für die DM (11,70 km / 890 Höhenmeter) angemeldet.

Die Anmeldung für die DM ist bis zum 19.08.2018 unter dem nachfolgenden Link möglich: https://timing.sportident.com/meldung/startmeldung.php?wkid=20180901310862&sprache=de

Interessierte "Hobbyläufer" können sich bis zum 26.08.2018 für den Brockenlauf unter dem nachfolgenden Link anmelden: https://timing.sportident.com/meldung/startmeldung.php?wkid=20180901338596&sprache=de

Der Harz ist immer eine Reise wert, sodass man also auch am 01.09.2018 als Zuschauer einiges geboten bekommt.

Alle weiteren Infos findet ihr unter www.brockenlauf.de.

(Quelle: Brockenlaufverein)


07/29/2018 10:09 PM
Nachruf

Er war einst ein erfolgreicher Mittelstreckler im Bezirk Frankfurt und entdeckte frühzeitig sein Faible dafür, andere zu trainieren: 52 Jahre agierte Horst Fröhlich in Frankfurt (Oder) als Übungsleiter und (Stützpunkt-)Trainer. Jetzt trauern die Leichtathleten um ihn. Horst Fröhlich verstarb am 10. Juli im Alter von 76 Jahren.

Er war schon während der Armeezeit Übungsleiter geworden, kam Ende der 1960er ehrenamtlich zur SG Dynamo Ost und erhielt 1980 eine Anstellung als A-Trainer im Dynamo-Trainingszentrum in Frankfurt (Oder). Nach der Wende übernahm er an der Polizeischule Basdorf die Sportausbildung, bevor er ab 2003 beim SC Frankfurt als Rentner ehrenamtlich einen Vollzeitjob bekleidete – Kinder und Jugendliche trainierte, sich als Landesstützpunkttrainer für den Einzelnen wie für den Verein verantwortlich fühlte, FSJler betreute und das Vereinsleben mit neuen Veranstaltungen bereicherte. Unter der Ägide von Horst Fröhlich wurden fast 50 Mädchen und Jungen an Sportschulen aufgenommen. Seine TZ- und Vereinsathleten qualifizierten sich bis zu DDR-Spartakiaden und Deutschen Jugendmeisterschaften, holten unzählige Medaillen bei Landesmeisterschaften. Er wolle aus jedem das Maximale herausholen, sei leidenschaftlich, geduldig, erwarte Leistungswillen, sei Respektperson, ehrlich, gerecht und witzig sowie im Kontakt zu den Eltern – so beschrieben ihn Sportler und Eltern des SC Frankfurt (Oder). Im Vorstand wurde er als Antreiber, der frischen Wind und neue Sichtweisen in den Verein hineinbringe, wahrgenommen und für sein hohes Verantwortungsbewusstsein geschätzt.

Aus gesundheitlichen Gründen beendete er Ende 2013 seine Trainertätigkeit, hielt aber weiterhin Kontakt zum Verein.

Alle, die ihn kannten, werden Horst Fröhlich in würdiger Erinnerung behalten.

(Ein ausführlicher Nachruf findet sich unter: www.sc-frankfurt-oder.de /aktuelle Infos)

Quelle: SC Frankfurt (Oder)